Symptome & Beschwerden

Massagen lindern die Beschwerden, lösen Verspannungen, helfen Ihnen zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. Sie regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Aus einer Vielzahl von Indikationen sind nachstehend die häufigsten Anwendungsgebiete angeführt:

Sämtlich Beschwerden des Bewegungsapparates

  • Verspannungen, Muskelhartspann
  • Rückenschmerzen
  • Schulter- und Nackenschmerzen
  • Gelenksschmerzen
  • Arthrose
  • Schleudertrauma (Peitschenschlagsyndrom)
  • Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke

Weitere Behandlungsgebiete

  • Rheumatische Beschwerden
  • Postoperative Behandlung
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Verdauungsbeschwerden
  • Erkrankungen des Bindegewebes (Stoffwechselablagerungen) wie Verklebungen, Narben oder Cellulite
  • Psychovegetative Dysregulationen wie Stresszustände, Depressionen und Burn-out